Impressum  |   Kontakt  |   Volltextsuche:  



Die Partner im Bildungsnetz Bayern

Bayerisches Kultusministerium Logo des Staatsinstituts für Schulqualität und Bildungsforschung Logo der Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Bayerischer Schulserver Bayerisches Gymnasialnetz Bayerisches Realschulnetz Stiftung Bildungspakt Bayern Berufliche Oberschule Bayern Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung

Berufliche Schulen BS, BFS 

in Bayern (hier: Berufsschulen, Berufsfachschulen) 

Informationen zum Beruflichen Schulwesen






- Berufsschulgrundjahr (BGJ)/
- Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)





Mittlerer Schulabschluss an Beruflichen Schulen

Schülerinnen und Schüler, die in ihrem Berufsschulzeugnis einen Notendurchschnitt von 3,0 oder besser erreichen (gilt ab Schuljahr 2010/11; Absolventinnen und Absolventen, die die Berufsschule vor dem 31.7.2010 abgeschlossen haben, kann der Mittlere Schulabschluss nur nach der bis dahin geltenden Regelung mit einem Mindestnotendurchschnitt im Abschlusszeugnis der Berufsschule von 2,50 verliehen werden), erhalten den Mittleren Schulabschluss, wenn sie

♦ ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben und
♦ Englischkenntnisse eines bestimmten Niveaus nachweisen können.

Dieses Niveau kann durch die Note „ausreichend“ (4) in den Abschluss- oder Jahreszeugnissen bestimmter Schularten (z.B. Mittel-, Real-, Wirtschaftsschule, Berufsschule oder Gymnasium – siehe hierzu auch BSO § 48, Absatz 2) nachgewiesen werden.

Ebenso werden die Englischkenntnisse durch das Bestehen des KMK-Fremdsprachenzertifikats Englisch auf KMK-Stufe/ Niveau 2 nachgewiesen.

KMK-Zertfikatsprüfung für Englisch